Portrait mit "Wunderwelt"
2018
Foto: Johannes Zinner